Das Team von Maison Libellule

Silvana

Ich bin 1963 in der Schweiz geboren, im Zeichen des Skorpions. 2003 ging ich mit meinem damaligen Partner auf Reisen. Leider verstarb Dominik 2006. Ein Jahr später bin ich alleine hierher nach Frankreich gezogen. 2010 fing ich an, die Wohnung im oberen Stock als Ferienwohnung zu vermieten. Die Roulottes und die Cabane kamen nach und nach dazu. Inzwischen verdiene ich mir meinen Lebensunterhalt mit der Vermietung der Objekte.

 

Ich liebe mein Leben hier draussen in der Pampa. Pampa im positiven Sinne. Es ist ein stark mit der Natur verbundes Leben, im Rhythmus und Takt der Natur.

 

Die Erfahrungen, die mit den Gästen und Helferinnen dazu kamen, bereicherten mein Leben auf eine Weise, die Lust auf mehr machte. Lust auf eine grössere Gemeinschaft. Lust darauf, dass Menschen auch hier bleiben und nicht immer wieder abreisen. Lust auf Nähe, aber auch mit Distanz. Ein Leben zusammen, aber auch für sich selbst. Und schliesslich empfinde ich Maison Libellule als riesengrosses Geschenk, was nicht nur für mich alleine sein soll, sondern für all jene, die ähnlich leben wollen. Ich will es teilen.

 

Annette

1961 bin ich in Süddeutschland geboren und auch aufgewachsen. Hier gründete ich meine Familie, hatte meine Arbeit, einen Freundeskreis und vieles mehr und meinte irgendwann am Ziel meines Lebens angekommen zu sein. 2008 brach schlagartig meine komplette Welt zusammen. Nach verlustreichen Jahren, sortierte ich allgemein gültige Wichtigkeiten, suchte und spürte in mich hinein und entdeckte einen neuen Pfad auf der Landkarte des Lebens, der mich bis zur Maison Libellule führte. Schnell wurde deutlich, dass ich hier so vieles vorfinde, was ich in dieser neuen Lebensphase für mich suche, brauche und wünsche, um mich wieder als lebendigen, wertvollen, hilfreichen Menschen zu fühlen. Und das möchte ich teilen, verschenken, anbieten, genießen, erleben und tief einatmen, nicht alleine, sondern mit Silvana und allem in und um Maison Libelulle herum. Der Pfad ist noch nicht zu Ende. ich freue mich insbesondere sehr, die Etappe des Wachstums und der Neuausrichtung für eine größere Lebensgemeinschaft mit ihr gemeinsam begehen zu können.