Inspirationen

Es gibt heutzutage einen solch riesigen Fundus an Ideen, Visionen, Werkzeugen und Vorbildern, dass es manchmal schwierig ist, zu entscheiden, was oder wem wende ich mich zu. 

Ihr findet hier eine Palette von Menschen, deren Videos und Beiträge mich selber sehr inspiriert und mir manchmal sogar regelrecht die Augen geöffnet haben. 

 

Ausserdem verfasse ich regelmässig meine ganz persönlichen Bilanzen. Ein- oder zweimal im Jahr setze ich mich hin und lasse die vergangene Zeit Revue passieren. Es hilft mir. Damals als ich unterwex war, half es, all die vielen neuen Eindrücke auf der Reise zu verarbeiten. Heute hilft es mir genauso. Zum einen die Verarbeitung der Dinge, die geschahen, zum anderen aber auch um eine Art Reinemachen zu betreiben, zu sortieren, aufzuräumen, sich bewusst zu machen und vor allem auch um abzuschliessen. Es ist, wie wenn ich ein Buch, das ich gelesen habe, zuklappe. Oder wie wenn man unter eine Geschichte das Wörtchen "Ende" setzt.

 

Und vielleicht mag ja der eine oder andere auf eine Art Echo stossen, was ihm sagt, ok. ich stehe mit meinen Überlegungen, Ansichten, Zweifeln, Sorgen und Ängsten ja gar nicht so alleine da. Es gibt auch noch andere, die ihren Weg mit allen Hochs und Tiefs irgendwie aber eben trotzdem immer weiter gehen.

 

Ich hoffe, das ist der Fall und wünsche in diesem Sinne allen, die sich hier angesprochen fühlen viel Freude, Trost, aber vor allem auch Freude beim Lesen und Schauen.

 

Astrid Witt: Interview-Plattform Quantensprungbrett

Nicht unbezahlbar sondern gratis, findest du hier über 50 Experteninterviews aus diversen Online Konferenzen zu den verschiedensten Lebensthemen… und es kommen regelmäßig Neue hinzu. 

 


Annegret Hallanzy: Das Transformale Netz

Das Transformale Netz schafft Raum für freie spirituelle Begegnungen ohne Guru, Dogmen und Mitgliedschaft.

Es lädt Menschen ein, die sich gemeinsam mit sowohl individueller als auch kollektiver Sinnerfüllung sowie mit der Liebe als Wirkungsgesetz des Kosmos ganzheitlich befassen. Mystiker, Meditierende, Esoteriker, gesellschaftspolitisch Engagierte, unabhängige Wahrheitssucher und versehentlich Erleuchtete sind eingeladen, sich auf persönliche Art über ihre transzendenten Sinnerfahrungen beziehungsweise die Sehnsucht danach auszutauschen.

 


Birte Vehrs - Wegbebleiterin ins Neuland

Birte Vehrs ist es ein Anliegen, Transformation in Leben und Beruf zu bringen. Die Schalter dafür liegen im Inneren. Sie unterstützt andere, diese zu finden und mutig zu nutzen.


Birte Vehrs: Video-Kongress zum Thema Gesellschaftswandel

Worum es in diesem Kongress geht ….

  • um die Leistungsgesellschaft - und ob es eine Alternative für Dich, für uns gibt
  • um die Wachstumsspirale mit drohendem Finanzcrash, Naturzerstörung, Ungleichheit – und worum es wirklich geht
  • um Wandel, Wohlstand, Wohlergehen - und wie Du und wir diese vereinbaren können
  • um „Neue Arbeit“ - und was heißt
  • um kollektives und individuelles Trauma - und wie wir es erlösen können, um frei und glücklich zu leben
  • wie sich jeder aus Zwängen befreien - und einen passenden Weg gehen kann
  • um eine neue Ebene, die Erneuerungsgesellschaft, und wie wir hinkommen

Interview von Birte Vehrs mit Annegret Hallanzy

Das Transpersonale Netz als sinnbezogenes Gemeinschafts-Experiment


Willigis Jäger - über die Liebe (Vortrags-Video)

Beantwortung von Fragen und kurze Meditation (Berlin 2010). Willigis Jäger (Jahrgang 1925) ist ein deutscher Benediktinermönch, Zen-Meister und Mystiker. 


Verbundenleben - ein Verein zur Förderung der Gemeinschaft

Verbundenleben ist ein Angebot, auf neuem Wege an Probleme heranzugehen und dabei zu entdecken, wie man sich von alten Verhaltensmustern lösen und diese durch neue Methoden ersetzen kann. Verbundenleben bietet Raum für Weiterentwicklung durch das Auseinandersetzen mit sich selbst.

Verbundenleben stärkt das Bewusstsein von Gemeinschaft. Eine Gemeinschaft, in der sich jeder einbringen kann, in der aber auch jeder mit seinen Schwierigkeiten gesehen wird.


Permakultur bzw. MatriCultura

Die Permakulturisten Barbara und Erich Graf erzählen über ihre Arbeit und Angebote auf deren Finca Autarca auf der kanarischen Insel La Palma.