Artikel mit dem Tag "2017"



Licht und Schatten · 31. Dezember 2017
Der letzte Sonnenuntergang 2017 war wunderschön farbenreich. Er spielte sich in 25 Minuten zwischen 16:53 und 17:18 ab. Am kleinen Tisch in der Veranda sitzt man quasi in der ersten Reihe für dieses Schauspiel.

Kulinarisches · 31. Dezember 2017
Nebst den Ausflügen nach Mâcon und Dijon, wo wir uns kulinarisch haben verwöhnen lassen, gab es - wie es im Dezember sein soll - Weihnachtskekse und den alljährlichen Samichlaus-Höck bei Barbara. An Weihnachten haben wir uns verwöhnt. Aber unsere Kochambitionen waren im allgemeinen ein wenig erlahmt. Und eine Magen-Darm-Grippe liess unser Silvester-Essen bescheiden, wenn auch sehr lecker, ausfallen.


Kulinarisches · 27. Dezember 2017
Der Vin Jaune (franz. für gelber Wein) ist ein Wein des Weinanbaugebiets Jura. Er wird ausschließlich aus einer Rebsorte hergestellt: der weißen Sorte Savagnin. Die ältesten Rebparzellen liegen in der Nähe des Städtchens Château-Chalon, Frankreich. Im Geschmack ähnelt der Wein dem Sherry, mit dem er häufig verglichen wird. Ein großer Unterschied liegt jedoch darin, dass der Vin Jaune nicht aufgespritet wird. Der Vin Jaune kommt nach der Gärung in gebrauchte Barrique-Fässer, welche...

Ausflüge · 26. Dezember 2017
Unser Ausflug in den Jura führt uns zuerst zum Schloss von Arlay. Als nächstes peilen wir den Tour de Marnix bei Toulouse-le-Château an, der einen atemberaubenden Blick in die Jurahügel und über die Bresse bietet. Weiter geht es über Poligny nach Arbois, wo wir zu Mittag essen. Von dort fahren wir über kleine Hügel zum Aussichtspunkt über Poligny. Dann besuchen wir das Dorf Château Chalon, welches auf einem Juraplateau 200m über dem Umland trohnt. Unsere Heimfahrt führt uns über Lons-le-Saunier.

Ausflüge · 25. Dezember 2017
Die Dünen sind ganz ähnlich wie die vom Naturreservat La Truchère-Ratenelle. Sie liegen auch nur einen Katzensprung davon entfernt, auf der andere Seille-Seite.

Libellengeflüster · 24. Dezember 2017
In einem Vorort von Wien, es hätte auch in der Neustadt oder anderswo gewesen sein können, lebten in der hungrigen Zeit nach dem Krieg zwei nette alte Damen. Damals war es noch schwer, sich für Weihnachten einen wirklichen Festbraten zu verschaffen. Und nun hatte die eine der Damen die Möglichkeit auf dem Lande, gegen allerlei Textilien, eine wohl noch magere, aber springlebendige Gans einzuhandeln. In einem Korb verpackt brachte Fräulein Agathe das Tier nach Hause. Und sofort begannen...

Kulinarisches · 23. Dezember 2017
Das Weinbaugebiet Jurançon liegt in den Ausläufern der Pyrenäen im Südwesten der Weinbauregion Sud-Ouest in Frankreich. Die 1000 Hektar zugelassenen Rebflächen verteilen sich auf die Gemeinde Jurançon und die umliegenden Gemeinden im Département Pyrénées-Atlantiques und ...

Licht und Schatten · 18. Dezember 2017
Für einen halben Tag lang hatten wir richtig Schnee...

Mehr anzeigen