· 

Der Südosten soll verschönert werden

Dieser Platz liegt vor dem Haus, gleich rechts, wenn man durch das Tor herein fährt. Unter den Eisendeckeln und dem runten Steinplatz liegt unsere Mikrostation, die Kläranlage. Darauf darf man weder mit dem Auto fahren noch grössere Pflanzen setzen. 

Bis anhin wurde diese Ecke immer stiefmütterlich behandelt. Doch nun ist die Zeit, die Muse, die Lust und auch die Energie da, um es anzugehen. 

Es soll hier ein Steingarten entstehen. 

Auf dem Foto, ganz hinten, sieht man schon den ersten Abschnitt, den wir mit einem Geotextil abgedeckt haben. 

 

L i b e l l e n t a n z

 

Wir Libellen hüpfen in die Kreuz und Quer, auf den Quellen und den Bächen hin und her.

Schwirrend schweben wir dahin im Sonnenglanz; unser Leben ist ein einz'ger Reigentanz.

Wir ernähren uns am Strahl des Sonnenlichts, und begehren, wünschen, hoffen weiter nichts.

Mit dem Morgen traten wir ins Leben ein; ohne Sorgen schlafen wir am Abend ein.

Heute flirren wir in Freud' und Sonnenglanz; morgen schwirren andre hier im Reigentanz.

 

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben