· 

Es wird dekoriert

Einen guten Monat später haben wir schon den grössten Teil fertiggestellt. Wir sind viermal in die Deponie gefahren, um Kies für den Platz zu holen. Und natürlich mussten wir ihn von Hand mit der Schaufel verteilen. Aber da wir das in Etappen gemacht haben, war es gut zu bewältigen. 

Bis der Platz mit Pflanzen eingewachsen ist und Gestalt angenommen hat, setzen wir Körbe hinein, um ihn ein wenig spannender zu machen.  

Mit Funden vom Flohmarkt dekorieren wir den Steinplatz. Eine alte Türe, Stelen, ein schöner runder rostiger Tisch, eine Kugel von der Eisenkünstlerin und bereits einige Steingartenpflanzen verzieren den Platz. 

Ein letzter kleiner Abschnitt (ganz rechts) ist noch mit Kies abzudecken. 

 

L i b e l l e n t a n z

 

Wir Libellen hüpfen in die Kreuz und Quer, auf den Quellen und den Bächen hin und her.

Schwirrend schweben wir dahin im Sonnenglanz; unser Leben ist ein einz'ger Reigentanz.

Wir ernähren uns am Strahl des Sonnenlichts, und begehren, wünschen, hoffen weiter nichts.

Mit dem Morgen traten wir ins Leben ein; ohne Sorgen schlafen wir am Abend ein.

Heute flirren wir in Freud' und Sonnenglanz; morgen schwirren andre hier im Reigentanz.

 

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben