· 

Paula

Work-Life-Gast zu sein ist eine tolle Sache. So habe ich es jedenfalls im Maison Libellule bei Silvana erlebt. Silvana mit ihrer herzlichen, offenen und humorvollen Art hat es mir leicht gemacht mich wohlzufühlen und die gemeinsame Zeit zu geniessen. Unser Zusammenleben während den drei Wochen war spannend und unkompliziert. Die originelle und gemütliche Einrichtung und Gestaltung der Wohnung und Umgebung haben mir sehr gefallen. Überall entdeckte ich kleine Hingucker und überraschende Kombinationen.

 

 

 

Die täglich 2-stündige Mitarbeit im Garten machte mir sehr viel Spass, ich habe Neues gelernt über Pflanzen und Tiere und über mich. Daneben bot der Garten lauschige Plätzchen für den Rückzug und war für mich eine Inspirationsquelle für kreatives Arbeiten. Ich fühlte mich rundum wohl in dieser ländlichen Landschaft, den Garten mit dem Teich erlebte ich als eine echte Wohlfühloase. Für die Erkundung der Umgebung konnte ich ein bereitstehendes Fahrrad nutzen.

 

Am Abend kochten Silvana und ich leckere Menüs, führten intensive Gespräche oder hatten unseren Spass bei gemeinsamen Spielen. Oder wir sassen schweigend bei einem Glas Wein, genossen die Ruhe und lauschten den Vögeln, Fröschen und Grillen.

 

Auf Ende Oktober 2019 wird Silvana dieses kleine Paradies verlassen um an einem neuen Ort im Burgund neue Formen des “Zusammenlebens auf Zeit“ auszuprobieren. Ich werde auch im nächsten Sommer für 6 Wochen Work-Life-Gast bei Silvana sein, mich hat diese Form von Auszeit/Urlaub sehr begeistert, es ist genau das Richtige für mich, Zeit haben für Neues, Zeit haben für mich, von Anfang an mit dabei sein, mit geniessen und mitgestalten. So freue ich mich schon jetzt auf das Wiedersehen mit Silvana und auf die Begegnung mit noch unbekannten Menschen.

 

Ich wünsche Silvana einen guten Start im Maison Somme Lumière.