Artikel mit dem Tag "August"



Fototagebuch Somme Lumière · 31. August 2020
Tiere · 26. August 2020
Vier Wochen sind die Küken nun alt. Sie sind in diesem Teenageralter nicht mehr so süss, wie als Küken. Irgendwie stimmen die Proportionen nicht so ganz zusammen. Ich bin gespannt, wer von den Dreien ein Hahn wird.

Ausflüge · 11. August 2020
Gemüsegarten Somme Lumière · 05. August 2020
Schicht um Schicht wie eine Lasagene.... Wir wechseln trockenes mit feuchtem Material ab, grünes mit braunem, usw. Dazwischen immer mal wieder ein wenig Urgesteinsmehl und Aktivkohle. Alles wird immer wieder fest zusammengedrückt und auch gewässert. Zum Schluss kommen Jutesäcke oder ein altes Leintuch darüber.

Ausflüge · 02. August 2020
Ausflüge · 02. August 2020

Ausflüge · 01. August 2020
Pflanzen · 03. September 2019
Nach 9 Jahren blüht sie endlich! Ein bisschen wie zum Abschied, so kommt es mir vor. Ich habe sie damals von meiner letzten Reise mit dem Wohnmobil nach Portugal als kleines Pflänzchen mitgebracht. Immer wieder habe ich überlegt, sie umzupflanzen oder gar wegzumachen, weil sie extrem spitzige Blätter hat, die richtig weh tun, wenn man sich daran sticht. Doch nun scheint sie es zu danken und blüht wundervoll.

Fototagebuch Maison Libellule · 31. August 2019
Helfer - Work-Life - Auszeit · 31. August 2019
Danke, liebe Silvana, für diesen schönen Ort & deine mütterliche Gastfreundschaft! Gute Wege ins Neue dir, Jeannine Des Suchens müde, ruhen dürfen Auf die Füsse stehn und Hoffnung atmen Fülle erahnen, wo leere kantig schmerzt Den Tag, das Licht, das Leben einatmen - geborgen in mütterlichen Armen.

Mehr anzeigen

 

L i b e l l e n t a n z

 

Wir Libellen hüpfen in die Kreuz und Quer, auf den Quellen und den Bächen hin und her.

Schwirrend schweben wir dahin im Sonnenglanz; unser Leben ist ein einz'ger Reigentanz.

Wir ernähren uns am Strahl des Sonnenlichts, und begehren, wünschen, hoffen weiter nichts.

Mit dem Morgen traten wir ins Leben ein; ohne Sorgen schlafen wir am Abend ein.

Heute flirren wir in Freud' und Sonnenglanz; morgen schwirren andre hier im Reigentanz.

 

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben