Artikel mit dem Tag "März"



Kulinarischer März
Kulinarisches · 31. März 2021
Spazier in Bodman (bei Ludwigshafen)
Ausflüge · 28. März 2021

Wanderung Kapelle und Ruine vom Frauenberg
Ausflüge · 26. März 2021
Friedrichshafen und Hinterland
Ausflüge · 10. März 2021
Viel von Friedrichshafen haben wir (noch) nicht gesehen. Vor allem eigentlich den östlichen Teil, wo wir einen Spazier durch die wildbelassene Uferzone gemacht haben. Schön, wie heute die Natur einfach in Ruhe gelassen und nicht immer alles gleich säuberlich aufgeräumt wird. Das Hinterland wird Hopfen angebaut. Überall! Schon speziell, finde ich. Bei uns vorne, hinter Überlingen und Ludwigshafen ist es Obst, und hier Hopfen. Ein schöner Waldspaziergang rundete unsere Entdeckungstour ab....

Fototagebuch Somme Lumière · 31. März 2020
Fototagebuch Somme Lumière · 28. März 2020
Der Spazier führt mich natürlich auch wieder zurück zum Haus. Eine ehemalige Bahntrasse verläuft mitten auf dem Gelände und ist idealerweise der Weg zwischen den Obst- und anderen Bäumen hindurch. Diesen Weg und entlang der Somme und der Hecke wird gemäht. Der Rest bleibt stehen und darf blühen.

Fototagebuch Somme Lumière · 28. März 2020
Der Spaziergang Ende März führt vom Vorplatz der Küche über die neu gepflanzten Bäume, der Somme entlang, ganz in den hinteren Teil des Gartens.
Gemüsegarten Somme Lumière · 20. März 2020
Im März passiert vor allem in der "Microwelt" des Gemüse-Anbaus ganz viel. Das heisst, es wird ausgesät, vor allem drin, vergezogen und umgesetzt. Draussen wird der Boden vorbereitet. In diesem ersten Jahr heisst das vor allem Unkraut raus. Der Boden lag ein Jahr lang brach - ohne Bedeckung - und ist darum voller Unkraut. Glücklicherweise ist der Boden relativ locker und sandig. Umgegraben wird eh nicht. Ich lockere den Boden "nur" mit der Gartenkralle. Dennoch, es blieb richtig viel zu jäten.

Helfer - Work-Life - Auszeit · 15. März 2020
Im März war Detlef (ein Bekannter von Angela) für zwei Wochen hier, um bei vielen schwereren Arbeiten mitzuhelfen. Wir haben zuallererst einen Zaun aufgebaut, inklusive zwei Toren. So haben die zukünftigen Hühner ihren separaten grossen Bereich. Dann hat Detlef ganz viel Holz vom Ufer geschnitten, eingesammelt und klein gehackt. Die Holzhütte hat eine Öffnung Richtung Gemüsegarten erhalten, das restliche Kies wurde verschaufelt, und Angela hat das Zimmer Libellule gemalt.
Helfer - Work-Life - Auszeit · 12. März 2020
Das Zimmer Libellule hat einen tollen Anstrich erhalten. Die leichte Absetzung zur Decke und den Seiten wirkt echt schön! Danke Angela, für dieses tolle Werk!

Mehr anzeigen

 

L i b e l l e n t a n z

 

Wir Libellen hüpfen in die Kreuz und Quer, auf den Quellen und den Bächen hin und her.

Schwirrend schweben wir dahin im Sonnenglanz; unser Leben ist ein einz'ger Reigentanz.

Wir ernähren uns am Strahl des Sonnenlichts, und begehren, wünschen, hoffen weiter nichts.

Mit dem Morgen traten wir ins Leben ein; ohne Sorgen schlafen wir am Abend ein.

Heute flirren wir in Freud' und Sonnenglanz; morgen schwirren andre hier im Reigentanz.

 

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben