Artikel mit dem Tag "September"



Besuch in der Holdenweid - Frequenzwechsel
Ausflüge · 04. September 2021
An diesem Wochenende mache ich einen Besuch bei Paula auf der Holdenweid, wo sie regelmässige Einsätze macht. Isabella begleitet mich und Pit und Pia, ehemalige Gäste und liebe Bekannte aus Maison Libellule, sind ebenfalls dazugestossen. Wir wollen alle zusammen, die Holdenweid kennenlernen und uns das Anwesen auf einer Führung zeigen lassen. Das Anwesen besteht aus einer ehemaligen Klinik (Alterspsychiatrie), einem Bauernhof, einer alten Villa und einem Stöckli. Ich war neugierig, was...
Fototagebuch Maison Libellule · 10. Oktober 2019

Ansichten · 29. September 2019
Natur, dein mütterliches Sein, Ich trage es in meinem Willenswesen; Und meines Willens Feuermacht, Sie stählet meines Geistes Triebe, Daß sie gebären Selbstgefühl Zu tragen mich in mir. Rudolf Steiner - Seelenkalender
Fototagebuch Maison Libellule · 28. September 2019

Helfer - Work-Life - Auszeit · 28. September 2019
Sabine und Stefan aus Deutschland. Das erste Mal für mich, ein "fremdes" Paar hier zu haben - das erste Mal auch für sie, als Work-Life-Gäste Urlaub und Arbeit zu verbinden. Die Zeit war voller Zauber und Achtsamkeit. Angefüllt mit schönen und starken Momenten. Danke euch beiden, für euer So-Sein und Hier-Sein! Ich fühle mich reich beschenkt!
Fototagebuch Maison Libellule · 28. September 2019

Selbstgestricktes · 18. September 2019
Festklammernd am äussersten Ast Die Flügel zittern Ich weiss ich kann fliegen Und ich weiss die Luft trägt mich Doch es ist noch nicht Zeit... Das Räderwerk der Zeit steht still Und gleichzeitig rast sie Ich seh den Silberstreifen am Horizont Dort will ich hin Doch es ist noch nicht Zeit... So fremd und doch so nah Zu Gast auf dem Planeten Jupiter Ein Alien auf drei Dimensionen reduziert Entfalten will ich mich in die andere Welt Doch es ist noch nicht Zeit... Wie Luft im Bauch Oder sehr...
Fototagebuch Maison Libellule · 16. September 2019

Pflanzen · 15. September 2019
Fototagebuch Maison Libellule · 13. September 2019

Mehr anzeigen

 

L i b e l l e n t a n z

 

Wir Libellen hüpfen in die Kreuz und Quer, auf den Quellen und den Bächen hin und her.

Schwirrend schweben wir dahin im Sonnenglanz; unser Leben ist ein einz'ger Reigentanz.

Wir ernähren uns am Strahl des Sonnenlichts, und begehren, wünschen, hoffen weiter nichts.

Mit dem Morgen traten wir ins Leben ein; ohne Sorgen schlafen wir am Abend ein.

Heute flirren wir in Freud' und Sonnenglanz; morgen schwirren andre hier im Reigentanz.

 

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben