Artikel mit dem Tag "Sinnerfüllung"



Inspirationen · 10. April 2019
Das Transpersonale Netz als sinnbezogenes Gemeinschafts-Experiment
Inspirationen · 28. März 2019
Birte Vehrs ist es ein Anliegen, Transformation in Leben und Beruf zu bringen. Die Schalter dafür liegen im Inneren. Sie unterstützt andere, diese zu finden und mutig zu nutzen.

Inspirationen · 18. März 2019
Beantwortung von Fragen und kurze Meditation (Berlin 2010). Willigis Jäger (Jahrgang 1925) ist ein deutscher Benediktinermönch, Zen-Meister und Mystiker.
Inspirationen · 13. März 2019
Nicht unbezahlbar sondern gratis, findest du hier über 50 Experteninterviews aus diversen Online Konferenzen zu den verschiedensten Lebensthemen… und es kommen regelmäßig Neue hinzu.

Inspirationen · 28. Februar 2019
Das Transformale Netz schafft Raum für freie spirituelle Begegnungen ohne Guru, Dogmen und Mitgliedschaft. Es lädt Menschen ein, die sich gemeinsam mit sowohl individueller als auch kollektiver Sinnerfüllung sowie mit der Liebe als Wirkungsgesetz des Kosmos ganzheitlich befassen. Mystiker, Meditierende, Esoteriker, gesellschaftspolitisch Engagierte, unabhängige Wahrheitssucher und versehentlich Erleuchtete sind eingeladen, sich auf persönliche Art über ihre transzendenten Sinnerfahrungen...
Inspirationen · 22. Februar 2019
Die Permakulturisten Barbara und Erich Graf erzählen über ihre Arbeit und Angebote auf deren Finca Autarca auf der kanarischen Insel La Palma.

Inspirationen · 13. Februar 2019
Verbundenleben ist ein Angebot, auf neuem Wege an Probleme heranzugehen und dabei zu entdecken, wie man sich von alten Verhaltensmustern lösen und diese durch neue Methoden ersetzen kann. Verbundenleben bietet Raum für Weiterentwicklung durch das Auseinandersetzen mit sich selbst. Verbundenleben stärkt das Bewusstsein von Gemeinschaft. Eine Gemeinschaft, in der sich jeder einbringen kann, in der aber auch jeder mit seinen Schwierigkeiten gesehen wird.

 

L i b e l l e n t a n z

 

Wir Libellen hüpfen in die Kreuz und Quer, auf den Quellen und den Bächen hin und her.

Schwirrend schweben wir dahin im Sonnenglanz; unser Leben ist ein einz'ger Reigentanz.

Wir ernähren uns am Strahl des Sonnenlichts, und begehren, wünschen, hoffen weiter nichts.

Mit dem Morgen traten wir ins Leben ein; ohne Sorgen schlafen wir am Abend ein.

Heute flirren wir in Freud' und Sonnenglanz; morgen schwirren andre hier im Reigentanz.

 

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben